Ein ganz kleines Lied

Gratis | Kostenlos

Ein ganz kleines Lied und ein ganz großer Impuls

Spannend ist es darüber nachzudenken, was zuerst war: das ganz kleine Lied oder der ganz große Impuls (Begründung des Franziskaner Ordens und Rückbesinnung auf die zentrale christliche Botschaft)? Sicher ist, dass Franz von Assisi (1181-1226) bis heute – fast 800 Jahre nach seinem Tod – vielen Menschen Hoffnung gegeben hat und dies auch weiterhin tun wird, ganz vorne mit dabei auch Jorge Mario Bergoglio, seit 2013 besser bekannt als Papst Franziskus.

Und sicher ist auch, dass dem ganz großen Impuls des Franz von Assisi viele kleinere vorangegangen sind. Welches Lied er in seinem kurzen und überaus bedrängten Leben gesungen hat, um „viel Dunkles“ zu erhellen, wissen wir nicht. Dass es heute aber noch genügend Dunkles gibt, dass dringend erhellt werden muss, ist offensichtlich.

Und wäre es nicht denkbar, dass es heute immer noch funktionieren könnte, dem Dunklen mit einem kleinen Lied zu Leibe zu rücken? Ein Versuch ist es allemal wert und das ist das Anliegen der von uns vorgelegten Vertonung von „Ein ganz kleines Lied“ (Musik: Wolf Bütow) der das komplette Zitat von Franz von Assisi ("Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkles erhellen") zugrunde liegt. Unsere zweistimmige Fassung seit Anfang April 2021 als kostenloser Download verfügbar.

Eine Klavierbegleitung ist ebenfalls kostenlos über das Kontaktformular anzufordern und wird dann per Mail zugeschickt (PDF-Version).