• Startseite Noten

Im Vorfeld zum 100-jährigen Jubiläum der Waldorfschulbewegung (Gründung der ersten Waldorfschule erfolgte im September 1919) veröffentlicht die Spezial Edition Vertonungen von Texten von Rudolf Steiner (1861-1925) sowie weitere Musikstücke, die eine Nähe zur Waldorfpädagogik aufweisen.

Den Auftakt macht die Chorkomposition "Welten erbauen" (Musik: W. Bütow) für gemischten Chor (SATB) und Klavierbegleitung, die im Sommer 2017 entstanden ist. Das 4-minütige Werk ist eine einprägsame Vertonung der Verse, mit denen Rudolf Steiner seine letzte Vortragsreihe zur Pädagogik „Die Methodik des Lehrens und die Lebensbedingungen des Erziehens“ im April 1924 in Deutschland beschlossen hat ("Dem Stoff sich verschreiben heißt Seelen zerreiben..."). "Welten erbauen" umfasst eine Gesamtpartitur mit Klavier (8 Seiten, 10 Euro) sowie eine reine Chorpartitur (4 Seiten, 5 Euro) und erscheint Mitte Januar 2019. Das gesamte Material (Chor-und Gesamtpartitur) kostet zusammen 15 Euro.

Der vierstimmige Kanon "Ich trage mein Leid" (Text: R. Steiner/Musik: W. Bütow) wurde im Sommer 2013 geschrieben und basiert auf den Rudolf Steiner zugeschriebenen Versen zur Begleitung von sterbenden Menschen ("Ich trage mein Leid..."). Dieser meditative Kanon entstand im Gedenken an Christiane Linnartz (1964-2012), der langjährigen Pressesprecherin der Kölner Philharmonie, die im Juni 2012 im Alter von 47 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen ist. Der Kanon "Ich trage mein Leid" erscheint im Januar 2019 und kostet 5 Euro.

Mit dem Werk "Die Temperamente" (Text/Musik: W. Bütow) wird der Versuch unternommen, die vier Temperamente (Phlegmatiker, Sanguiniker, Choleriker, Melancholiker) in pointierter Form musikalisch darzustellen und in Form eines vierstimmigen Kanons miteinander zu konfrontieren Damit eröffnet sich die Möglichkeit, die vier Temperamente einmal nicht (wie gewohnt)  einzeln zu betrachten, sondern in ihrer Gesamtheit musikalisch zu erleben. Kurzweile bei der Einstudierung (und Aufführung) ist garantiert! Der vierstimmige Kanon "Die Temperamente", der dem überragenden Darsteller der vier Temperamente Frieder Nögge (1955-2001) gewidmet ist, wird ab Mitte Januar 2019 verfügbar sein und kostet 5 Euro.

Ihre Spezial Edition, Freiburg im Dezember 2018